Zukunftsnetz NRW

Unterrichtsreihen

Die Unterrichtsreihen, bestehend aus jeweils drei Doppelstunden, sind unterteilt in die Jahrgangsstufen 5 und 6, 7 und 8 sowie 9 und 10. Aufgrund der fließenden Übergänge und den sehr unterschiedlich ausgeprägten Radfahrfertigkeiten der Schülerinnen und Schüler gelten die Angaben zu den Jahrgangsstufen nur als Orientierung und müssen bei Bedarf angepasst werden. Letztlich sollte jede Lehrkraft an ihrer Schule ein Gespür für die funktionierenden Übungen und Spiele bekommen, die von den Schülerinnen und Schülern bewältigt werden können, ohne Sicherheitsgrundsätze zu verletzen oder die Schülerinnen und Schüler dauerhaft zu überfordern.

 

Die Unterrichtsreihen sind zum Großteil eine methodisch und didaktisch sinnvolle Zusammensetzung der Spiele und Übungsformen. Einige interessante Unterrichtsideen finden sich jedoch nur in diesen Programmen und können nicht im Spiel- und Übungskatalog abgebildet werden. Für jede der drei Jahrgangsstufen wurde ein inhaltlicher Schwerpunkt gewählt. In der 5. und 6. Klasse steht die Radfahrausbildung mit dem Ziel der Vermittlung grundlegender Fertigkeiten im Vordergrund . In der 7. und 8. Klasse wird vermehrt auf das Fahren in Gruppen eingegangen und in der 9. und 10. Klasse werden Stunden vorgestellt, die höhere Anforderungen an die Kreativität und Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler stellen.

 

Die angegebenen Stundenbeispiele beziehen sich jeweils auf eine Doppelstunde. Einzelstunden sind weniger effektiv, da der organisatorische Aufwand (Räder und Helme einstellen, ggf. reparieren) normalerweise zu groß ist.